Unsere Zertifikate

Als moderner Dienstleister wissen wir um den Wert und die Wichtigkeit von nachgewiesenen Managementsystemen.
Daher haben wir selbstverständlich ein gelebtes Qualitäts- und ein DAKKS-zertifiziertesArbeitssicherheitssystem und
garantieren für die fortgeführte Aufrechterhaltung. Inhaltlich richtet sich unsere ISO 9001 übrigens schon nach der Großrevision 2015, welche ab 09/2018 die gängige Revision 2008 ersetzen wird.

Beim Arbeitsschutz haben wir uns bewußt gegen SCC/SCP entschieden. Hier sei mit dem Vorurteil aufgeräumt, dass
nur SCC/SCP-zertifizierte Unternehmen eingesetzt werden können, wenn man selber SCC/SCP-zertifiziert ist. Das ist
falsch und bereits seit der Revision 2009 dahingehend geöffnet worden, dass irgendein AS-System in Kombination
mit Dokument 10 eine Zusammenarbeit ohne Probleme erlaubt.

Für uns war OHSAS die richtige Entscheidung, da uns dieses System weniger bürokratisch, weniger präskriptiv und
umgehrt sehr viel praxisnaher eine tatsächliche und ehrliche Verbesserung des Arbeitsschutzes ermöglicht.

Übrigens – betreut werden wir in Sachen Managementsysteme von der MD Consult GmbH & Co. KG.

  • ISO 9001:2015

Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement stellt bereits seit den 90er Jahren ein mittlerweile fast selbstverständliches Kriterium bei der Auswahl von Lieferanten dar. Auch die Zeit GmbH PLUS möchte mit dem systematischen Kernelement des kVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) eine stetig steigende Qualität, Fehlerprävention und ein optimiertes Risikomanagment garantieren und lebt entsprechend eine testierte ISO 9001.

  • OHSAS 18001:2007

Dieses Managementsystem hebt den Gesundheitsschutz und die Arbeitssicherheit in den Fokus und stellt neben SCC/SCP und dem genossenschaftlichen AMS eines der 3 allgemein akzeptierten Systeme dar. Während andere Systeme überwiegend analytisch vorgehen, orientiert sich der „British Standard“ an der bekannten ISO und baut auf eine kontinuierlich verbesserte Prävention und Optimierung der Bedingungen.

Übrigens: Dieser weltweit anerkannte Standard wird aktuell in eine ISO 45001 für Arbeitsschutz überschrieben. Wer also OHSAS-zertifiziert ist, hat die Nase hier ganz klar vorn!